Ergebnisprotokoll der Cluster-Kick-Off-Veranstaltung
Datum des Treffens: 13. September 2012

Moderation Verein MINT-EC: Wolfgang Gollub, Judith Haferland
Vertreter DLR: Dr. Oliver Boguhn
TeilnehmerInnen:
Schiller, Frank (Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin)
Schäfer, Wolfgang (Kurfürst Balduin Gymnasium Münstermaifeld)
Volmer, Nadine (Gymnasium Frechen)
Müller, Olaf (Gymnasium Carolinum Neustrelitz)
Awe, Heidemarie (Gymnasium Carolinum Neustrelitz)
Radvan (Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin)
El Mostaqui, Mohamed (Graf-Stauffenberg-Gymnasium Flörsheim)
Haesner, Andreas (Kaiser-Karls-Gymnasiums Aachen)
Lamm, Stephan (Johannes-Kepler-Gymnasium Chemnitz)
Schmitt, Jörg (Otto-Schott-Gymnasium Mainz)
Schütt, Dr. Regine (CJD Christophorusschule Rostock)

Ablauf
Geplante Inhalte des Clusters wurden vorgestellt:
1. Redaktionelle Mitarbeit der Cluster-TeilnehmerInnen an einem Schüler- und Lehrerheft zum Thema Luftfahrt
Das Schülerheft existiert bereits als Entwurf. Die TeilnehmerInnen erklärten sich bereit, Feedback und Verbesserungsvorschläge per E-Mail an Dr. Boguhn zu senden.
Vorschläge die bereits während des Treffens gemacht worden sind waren:
- Experimente und Heftinhalte mit Hinweisen auf moderne Medien versehen bzw. interaktive Medien in die Inhalte integrieren
- Wunsch nach mehr Experimenten zur Veranschaulichung des Themas
- Material sollte SuS in eigenständigem Lernen unterstützen
- Vorschlag für fächerverbindende Inhalte, z.B. Historie des Themas und nach Möglichkeit empirische Daten der einzelnen Wissenschaften enthalten
 Das Lehrerheft befindet sich in der Entwicklung. Dr. Boguhn sagte zu, den Entwurf des Lehrerhefts bis Ende Oktober an die TeilnehmerInnen zu versenden. Die TeilnehmerInnen werden das Heft bis zum nächsten Treffen (voraussichtlich Mitte November) durchlesen und weitere Vorschläge zum Heft beim nächsten Treffen
einbringen.
Vorschläge der TeilnehmerInnen war vorab:
- Lehrerheft sollte Hinweise und Links zu neuen Medien enthalten
- Empfehlungen am Rand, für welche Klassenstufen die Inhalte geeignet sind
- Sollte auch Vorschläge für mehrtägige Projekte enthalten

2. In Anlehnung an die Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst zur ISS im Jahr 2013 könnte ein eigenes Lehrerheft zum Thema Schwerelosigkeit/Schwerkraft entwickelt werden.
Die TeilnehmerInnen entwickeln Experimente, welche an der Schule in den Unterricht integriert werden könnten.
Darüber hinaus formulierten die TeilnehmerInnen den Wunsch, im Cluster eigene Materialien bzw. ein Konzept (Spiralcurriculum) zu erarbeiten, um das Thema ab der Grundstufe bis zur Oberstufe aufeinander aufbauend in den Unterricht einbringen zu können. Zudem gab es den Wunsch nach einer gemeinsamen Plattform, um bereits existierende Materialien/Experimente hochladen zu können. Bisher existiert seitens des DLR keine Plattform, die genutzt werden könnte.

Dr. Boguhn schlug für das nächste Treffen das DLR in Göttingen im November vor. Die TeilnehmerInnen baten um zeitnahe Rückmeldung für das nächste Treffen, um sich den Termin freihalten zu können.

Zielstellung für das nächste Treffen:
- Vorschläge der TeilnehmerInnen zum Lehrerheft auszuwerten
- Arbeitsgruppen zu eigenen Materialien bilden
- Ziele und Arbeitsaufträge der Arbeitsgruppen formulieren
- Neue Termine definieren