Königin-Olga-Stift Gymnasium




Das Gymnasium Königin-Olga-Stift wurde im Jahre 1873 von Königin-Olga, der Tocher von Zar Nikolaus I. und Zarin Alexandra von Russland und späteren Gattin des Königs Karl von Württemberg als „Schule für höhere Töchter“ gegründet.
Erst knapp 100 Jahre später wurde daraus ein Gymnasium für Jungen und Mädchen.
Die zweizügige Schule liegt zentral im Stuttgarter Westen und hat ca. 560 Schülerinnen und Schüler. Sie bietet sowohl das mathematisch- naturwissenschaftliche als auch das sprachliche Profil (natürlich mit der Fremdsprache Russisch) an. In beiden Zügen weist das Königin-Olga-Stift eindrucksvolle Ergebnisse und Erfolge auf.
Es ist seit 1992 Pilotschule des Landes Baden-Württemberg für den bilingualen Unterricht in der Fremdsprache Englisch, in der die Fächer Erdkunde, Geschichte und Biologie auf englisch unterrichtet werden.
Von 1998 bis 2001 wirkte die Schule im „Netzwerk Medienschulen“ der Bertelsmann-Stiftung an der bundesweiten Entwicklung von Unterrichtskonzepten für den Einsatz der neuen Informationstechnologien mit, und seit 2007 ist sie Mitglied bei MINT-EC.
Ermöglicht wurden diese Erfolge durch ein hoch motiviertes Kollegium, das sich durch Innovationsbereitschaft, fachliche Kompetenz und hohes pädagogisches Engagement auszeichnet und von der SMV wie auch von den Eltern und Ehemaligen nachhaltig unterstützt wird.
Die Einsatzbereitschaft des Kollegiums zeigt sich u.a. in einem umfassenden Netz von Kooperationspartnern, die gerade im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich den Schülerinnen und Schülern Zugang zu Informationen und Erfahrungen ermöglichen, die die Schule allein gar nicht bieten könnte. Dazu gehören u.a. erste Kontakte bereits in der Unterstufe mit dem Stuttgarter Fraunhofer Institut, eine frühe Mitwirkung in den Landeswettbewerben „Chemie im Alltag“, Geografie, Mathematik und Informatik oder Vortragsreihen speziell für die Oberstufenschüler/innen an der Universität Stuttgart. In eigener Regie haben Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen im laufenden Schuljahr einen „Elektronik-Erfinder-Club“ (EEC) gegründet, zu dem eine örtliche Firma einen Raum sowie praktische Ratschläge beisteuert.
Die regelmäßige Mitwirkung der Oberstufe an einer vom Königin-Olga-Stift mit konzipierten Veranstaltungsreihe der Robert-Bosch-Stiftung ermöglicht die persönliche Begegnung mit Experten und Wissenschaftlern aus den verschiedensten Bereichen.
Mit Unterstützung der Firma Siemens konnten bereits mehrfach naturwissenschaftlich-technische Projekte durchgeführt werden.
Ein für alle Altersgruppen attraktiver Höhepunkt war die Präsentation des Prototyps eines Mercedes-Sportwagens ohne Steuerrad im Schulhof des Königin-Olga-Stifts. Über mehrere Jahre hinweg wirkten die Lehrkräfte der Schule in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und der Robert-Bosch-Stiftung an Projekten zur Unterrichtsentwicklung im Fächerbereich NWT mit, deren Ergebnisse – zum Beispiel ein Team-Teaching-Modell für das Fach Naturwissenschaft und Technik – im ganzen Land Baden-Württemberg multipliziert und auch bei der MINT-EC-Jahrestagung 2008 in Berlin vorgestellt wurden. Bemerkenswert für die kontinuierliche Bildungsarbeit des Königin-Olga-Stifts ist die regelmäßige Durchführung vierstündiger Oberstufenkurse in Biologie, Chemie und Physik mit überdurchschnittlich hoher Belegungszahl. Auch die entsprechenden zweistündigen Kurse sind sehr gut besucht.

Außerdem ist das Königin-Olga-Stift in seinem Einzugsbereich eines der wenigen Gymnasien, die als Magnetschule regelmäßig einen Informatik-Kurs in der Oberstufe durchführen. Englischsprachige Seminarkurse mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt sind im Unterrichtsangebot fest etabliert.
Im Jahr 2008 wurde – erstmals im Lande Baden-Baden Württemberg – am Königin-Olga-Stift ein bilingualer Biologiekurs in der Fremdsprache Englisch bis zum Abitur geführt; seither können Schülerinnen und Schüler das „Internationale Abitur Baden-Württemberg“ erwerben, wenn sie die schriftliche Biologieprüfung auf englisch ablegen. Fremdsprachliche und naturwissenschaftliche Exzellenz werden dabei erkennbar zusammengeführt.
Königin-Olga-Stift Gymnasium
Johannesstr.18
70176 Stuttgart

Telefon: 0711-613897
E-Mail: koenigin-olga-stift(at)stuttgart.de
Web: www.olga-stift.de

Schulleitung
OStD Karl Waidelich

Ansprechpartner
StD Karl-Heinz Nägele

MINT-EC Veranstaltungen
MINT-Camp Regensburg
Internationaler Chemiewettbewerb
Schulleitertagung 2012
MINT-Camp Dresden
MINT-Chemie-Camp Berlin
HPI-MINT-Camp